WorldStar für Panther: Markenbekanntheit erfolgreich gesteigert

Wie bereits im Sommer dieses Jahres das Deutsche Verpackungsinstitut im Rahmen des Deutschen Verpackungspreises, hat nun auch die WPO (World Packaging Organisation) einen WorldStar in der Kategorie „Point of Sale“ dem außergewöhnlichen Display für die Nürnberger Firma Staedtler zuerkannt.

Das bei Panther Display entstandene Zweitplatzierungselement mit der detailreichen Farb- und Formensprache „…passt perfekt in die Marketingstrategie und hilft, die Markenbekanntheit zu steigern“, urteilte die internationale Jury und würdigt damit die visuelle Umsetzung der Kreativitätsstrategie von Staedtler durch die Display-Experten.

„Passt perfekt in die Marketingstrategie und hilft, die Markenbekanntheit zu steigern“, so urteilt die Jury der World Packaging Organisation über die Panther Display-PoS-Inszenierung für Staedtler.

Seit 1970 vergibt die WPO WorldStars an Wettbewerbsteilnehmer aus aller Welt. Es ist eine der größten, globalen Branchenveranstaltungen, die sich der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Verpackungsdesign und -technologie widmet, diese würdigt und zugleich Anreize schafft, von den preisgekrönten Siegern zu lernen. Im Mittelpunkt der Jury-Bewertungen stehen Kriterien wie Innovation, Nachhaltigkeit, Hygiene und andere Trends. Damit sollen zum Beispiel die Bemühungen von Markenartikelherstellern, Designern und auch Studenten um Verpackungslösungen für die Zukunft herausgestellt werden.

Die Staedtler Back-to-School-Kampagne für 2021 war dem Thema „Natur“ gewidmet. Die Zweitplatzierung von Panther Display rückt die sehr erfolgreichen und beliebten Buntstifte der Marke Noris Colour in den Mittelpunkt. Zentraler Blickfang des Displays ist ein hoch aufragender Baum mit dreidimensionalem Blätterdach. Der Baum steht als Sinnbild für den verantwortungsvollen Umgang Staedtler‘s mit der Ressource Holz, aus der die Stifte gefertigt werden. Durch die filigrane Papierstruktur einer Rosette spricht das Element gleich mehrere Sinne der Konsumenten an: Bei leichtem Luftzug bewegt sich die Wabenrosette, wie in der natürlichen Umgebung eines Waldes.

Mit Bezug zu den Zeichen- und Malstiften erhält das Display eine Druckgestaltung, in der handschraffierte Zeichnungen von Naturmotiven, Erde, Gras, Blumen, Tiere etc., miteinander kombiniert werden. Aufgesetzt auf den mittigen Displaykörper wird das bekannte Logo von Staedtler weithin erkennbar platziert.

Das Display mit ½-Paletten-Grundmaß präsentiert sowohl Ware an Eurohaken als auch aufrecht stehende Produkte in hängenden Trays und einem Bodentray. Es fußt auf einer Wellpappenpalette mit Blende und bietet auf bis zu sechs Ebenen auf der Vorder- und Rückseite sowie zusätzlich an einer schmalen Seite viel Raum für die Produktpräsentation. Eine einfache Nachbestückung mit den Markenprodukten ist jederzeit möglich.

Als wichtiger Teil der Supply Chain von Staedtler übernimmt Panther Display auch die Konfektionierung der Zweitplatzierungen. In enger Abstimmung mit dem Kunden werden die erforderlichen Bedarfsmengen aufgerichtet und abrufgerecht zur Verfügung gestellt. Das aus Wellpappe bestehende Display geht am Ende der Kampagne zurück in den Materialkreislauf und wird über das Altpapierrecycling einer neuen Verwendung zugeführt.