Sicherheit für Velofahrer - Fahrrad-Design: Neue Definition authentischer Helmpräsentation

Fahrräder sind bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bis ins hohe Alter angesagt wie lange nicht mehr. Dazu tragen E-Bikes entscheidend bei, hinzu kommen praktische Lastenräder, sportliche Treckingräder und diverse andere, auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Bike-Varianten. Zusätzlich fördert der zunehmende Ausbau von Radwegen oder Radwanderwegen die Begeisterung für die Fortbewegung auf Fahrrädern. Wo immer die Zweiradfahrer unterwegs sind, ein passender Helm sollte stets ihr Begleiter sein, um die Sicherheit auf allen Wegen und Straßen zu erhöhen. Im Fachhandel sorgen die kreativen Köpfe von JuicefulTHINGS/Panther-Gruppe mit einer Display-Innovation für die zielgerichtete Kundenansprache und -sensibilisierung. Ein konturgestanztes Fahrrad, auf dem Hinterrad in einem Sockel aufrecht stehend, dient als aufmerksamkeitsstarkes, dynamisches und neuartiges Verkaufsförderungselement für Fahrradhelme.

 

Beidseitig mit Helmen bestückt signalisiert die Zweitplatzierung weithin gut sichtbar das Warenangebot.

Mit einer Höhe von knapp 1,60 Meter reicht das Display an Originalabmessungen typischer Fahrräder heran. Detailgetreu aus dem Wellpappe-Korpus herausgearbeitet sind die Formen für Sattel, Lenker, Laufräder und Pedale. An verschiedenen, abgestuften Positionen integriert sind Metallhaken, die eine beidseitige Bestückung mit Helmen erlauben. Je nach Größe der Fahrradhelme (für Erwachsene oder Kinder) finden beidseitig zwei bis drei an jedem Haken Platz. Nach Abverkauf kann jederzeit neue Ware bestückt werden.

 

Den sicheren, stabilen Stand des P.O.S.-Elements verdankt es dem Sockel, der mit den Abmessungen 60x40x40 cm außerdem großzügigen Raum für Markenclaims oder individuelle Bedruckung bietet. Diese Zweitplatzierung passt ideal in das Verkaufsumfeld im Handel, die Fahrradkontur in Verbindung mit dem Druckbild macht schon von weitem aus mehreren Blickrichtungen auf das Produktangebot aufmerksam.

 

Die Grundidee des Fahrrad-Displays lässt sich auf weiteres Zubehör ebenfalls anwenden: Hängeware wie Klingeln, Schlösser, Reparaturkits oder Luftpumpen, Beleuchtung oder Textilien wie Handschuhe in Blistern, um nur einige Beispiele zu nennen, finden in dieser attraktiven, authentisch themenbezogenen Zweitplatzierung den passenden Rahmen.

 

Die Display-Elemente werden flachliegend im Maß der Europalette angeliefert. Die wenigen Teile erlauben einen einfachen, schnellen Aufbau im Handel. Die umweltgerechte Entsorgung ist sichergestellt – nach Gebrauch wird die Zweitplatzierung dem Recyclingkreislauf des Altpapiers zugeführt.