Erfolgsstory von SIRPLUS setzt sich im Online-Versand fort

Die Anfänge für die SIRPLUS-Gründer waren von großen Herausforderungen begleitet, die Start-Up-Idee wurde bei der bekannten TV-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ zunächst ausgelacht. (https:// www.vox.de/cms/die-hoehle-der-loewen2019-georg-kofler-platzt-beim-sirplus-pitzder-kragen-4409200.html). „SIRPLUS ist ein deutschlandweit agierendes Impact-Startup, das sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt. Wir bringen überschüssige Lebensmittel zurück in den Kreislauf, indem wir sie in unseren „Rettermärkten“ und in unserem Onlineshop zum Verkauf anbieten.“* So beschreibt das inzwischen sehr erfolgreiche junge Unternehmen seine Philosophie.

Versandkartonage auf Basis Fefco 0703, gefertigt aus EB-Welle und einem Branding, welches mit einem 3-Farben-Flexodirektdruck umgesetzt wird.

Mit 700 Produzenten und Großhändlern sind mittlerweile Kooperationen vereinbart, so rettet SIRPLUS bestens genießbare Lebensmittel, die die Tafeln nicht abholen. Damit setzen die Gründer ihre Idee in die Tat um, zur Reduktion von Lebensmittelverschwendung beizutragen und mehr Bewusstsein für dieses wichtige Thema zu schaffen. Und der Erfolg gibt ihnen längst Recht. Immer mehr Interessenten nutzen das SIRPLUS-Angebot, das mit dem Onlineshop eine flächendeckende Verfügbarkeit aufgebaut hat. Für den Versand haben die Experten der Wepoba Wellpappenfabrik GmbH & Co. KG eine neue Online-Box aus recyclinggerechter Wellpappe entwickelt. Das Sortiment der Boxen umfasst SnackProdukte, Bio- und Vegan-, Veggie- und Abo-Boxen in zwei Größen.

Mit dem wachsenden Erfolg von SIRPLUS sah sich das Unternehmen neuen Herausforderungen gegenübergestellt: Das Packen und Versenden der Waren musste beschleunigt und der steigenden Nachfrage angepasst werden. Als Lösung entwarf die Wepoba Wellpappenfabrik GmbH & Co. KG eine Versandkartonage auf Basis Fefco 0703 – ein gestanzter, einteiliger und faltbarer Karton, der zusammengelegt geliefert und einfach aufgerichtet wird. Ergänzt um Selbstklebestreifen und Aufreißfaden erfüllen die Boxen die Anforderung an schnelles und einfaches Handling, was den Mitarbeiter/-innen Kapazitäten und Zeit für andere Tätigkeiten verschafft. Zudem sichern die aus einer Hand gelieferten Verpackungen immer gleichbleibende Qualität. Parallel zu diesen technischen Kriterien hat SIPRLUS die Umstellung außerdem dazu genutzt, ein sympathisches, authentisches Branding für ihre Boxen umzusetzen. Das Druckmotiv setzt die Wepoba Wellpappenfabrik mit einem 3-Farben-Flexodirektdruck um, gefertigt werden die Boxen aus EB-Welle aus Wellpappe.

* Auszug der Homepage: Quelle: Mission & Vision | Für mehr Lebensmittelwertschätzung | SIRPLUS