Deutscher Verpackungspreis für die Panther-Gruppe

Im Rahmen der Kreativerlebnisstrategie hat die Nürnberger Firma Staedtler ihre Back-to-School-Kampagne für 2021 dem Thema „Natur“ gewidmet. Die dazu entstandene PoS-Inszenierung von der Panther Display GmbH & Co. KG ist mit dem Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Warenpräsentation für ihre herausragende Leistung gewürdigt worden. Zum wiederholten Male ist das Unternehmen damit für inspirierende und außergewöhnliche Displays preisgekürt worden.

So befand die Jury: „Das Display besticht durch die konsequente Umsetzung der Markenkommunikation in der Farb- und Formensprache der Marke. Kunden werden durch die Oberflächengestaltung auf das Themengebiet Malen aufmerksam gemacht. Ein Gestaltungshighlight ist der an der Seite hinausragende Baum, der hier durch die Ausführung mit einer Papier-Wabenrosette die optische und haptische Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Natürlichkeit des Baums geht einher mit der konsequenten Umsetzung des Displays als papierbasierte Einstofflösung inklusive der verdeckten Wellpapp-Palette als Warenträger.“

Die Jury der größten europäischen Leistungsschau rund um die Verpackung unter der Schirmherrschaft von Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, hat insgesamt 52 Innovationen aus sechs Ländern bei dem vom Deutschen Verpackungsinstitut ausgerichteten Wettkampf der besten Lösungen ausgezeichnet. Sie verteilen sich auf alle zehn Kategorien der Leistungsschau - von Digitalisierung über Gestaltung und Veredelung, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit bis hin zu Verpackungsmaschinen und -technologie.

Die jetzt ausgezeichnete Zweitplatzierung von Panther Display rückt die sehr erfolgreichen und beliebten Buntstifte der Marke Noris Colour in den Mittelpunkt. Zentraler Blickfang des Displays ist ein hoch aufragender Baum mit dreidimensionalem Blätterdach. Der Baum steht als Sinnbild für den verantwortungsvollen Umgang Staedtler´s mit der Ressource Holz, aus der die Stifte gefertigt werden. Durch die filigrane Papierstruktur der Rosette spricht das Element gleich mehrere Sinne der Konsumenten an: Bei leichtem Luftzug bewegt sich die Wabenrosette, wie in der natürlichen Umgebung eines Waldes.

Das Ergebnis überzeugt gleichermaßen durch die Visualisierung des Aspekts Natur wie durch die attraktive Darbietung der erfolgreichen Marke. So entstand ein Display mit ½-Paletten-Grundmaß, das sowohl Ware an Eurohaken präsentiert als auch aufrecht stehende Produkte in hängenden Trays und einem Bodentray aufnimmt. Es fußt auf einer Wellpappenpalette mit Blende und bietet auf bis zu sechs Ebenen auf der Vorder- und Rückseite sowie zusätzlich an einer schmalen Seite viel Raum für die Produktpräsentation. Eine einfache Nachbestückung mit den Markenprodukten ist jederzeit möglich.

An der linken Seite der Displaywand wächst ein phantasievoll gestalteter Baum in die Höhe: Sein Blätterdach ist zum Teil aus einer grünen Wabenrosette gefertigt: Um den 3D-Effekt zu erzielen, wird die einseitig an die Kontur der gedruckten Baumkrone geklebte Rosette vor Ort aufgefächert und befestigt. Damit erhält der Baum eine natürliche, rundum sichtbare Krone und das Display eine besonders hohe Fernwirkung. Mit Bezug zu den Zeichen- und Malstiften erhält das Display eine Druckgestaltung, in der handschraffierte Zeichnungen von Naturmotiven – Erde, Gras, Blumen, Tiere etc. – miteinander kombiniert werden. Aufgesetzt auf den mittigen Displaykörper wird das bekannte Logo von Staedtler weithin erkennbar platziert.

Als wichtiger Teil der Supply Chain von Staedtler übernimmt Panther Display auch die Konfektionierung der Zweitplatzierungen. In enger Abstimmung mit dem Kunden werden die erforderlichen Bedarfsmengen aufgerichtet und abrufgerecht zur Verfügung gestellt. Das aus Wellpappe bestehende Display geht am Ende der Kampagne zurück in den Materialkreislauf und wird über das Altpapierrecycling einer neuen Verwendung zugeführt.