Pressematerial

06.01.2010

Panther Packaging und Bobst-Group entwickeln neuartige Flexo-Preprint-Maschine

Panther Print GmbH hat bei der Bobst-Tochtergesellschaft Fischer & Krecke GmbH, Bielefeld, eine völlig neu konzipierte Flexo-Preprint-Maschine bestellt.

Die von Panther definierte Maschine aus dem Hause Bobst ist die weltweit erste direkt angetriebene 8-Farben+Lack-Flexo-Preprint-Maschine in einer Arbeitsbreite von 2,8 Metern mit einer max. Druckgeschwindigkeit von 600 m/min. Die bisher erreichten Geschwindigkeiten lagen bei 460 m/min. und einer Breite von maximal 2,5 Metern. Zusätzlich wird die Anlage mit einem neuen, innovativen Rüstsystem ausgestattet, das deutlich schneller und produktiver sein wird als bisherige Systeme. Des Weiteren verfügt die Maschine über ein smartGPS-System.

Die Druckkapazität dieser Preprint-Anlage wird je nach Auftragsmix mit ca. 200 Millionen Quadratmetern pro Jahr angegeben.
Die Maschine wird in Wustermark (bei Berlin) in direkter Nachbarschaft der Wepoba Wellpappenfabrik und Panther Display in einem weiteren, völlig neuen Gebäude installiert. Die Investitionssumme beträgt ca. 17 Mio. Euro.

Die Panther-Gruppe setzt mit dieser Druckmaschinen-Innovation gemeinsam mit Fischer & Krecke wieder neue Maßstäbe im Flexo-Preprint.

Nach Investitionen in den Flexo-Postprint, Offset- und Digitaldruck will Panther Packaging mit diesem neuen zukunftsweisenden Flexo-Preprint-Unternehmen seine Spitzenposition im Bereich hochwertig bedruckter Verpackungen weiter ausbauen.

Archiv