Pressematerial

19.09.2014

Blitzschnell geht das: FlashDisplay für mehr Regalfläche im Handumdrehen

Die jüngste Display-Innovation der Panther-Gruppe stellt neue Maßstäbe für einfaches und schnellstes Aufbauen einer Zweitplatzierung auf.

Sobald die Klebepunkte festgedrückt sind, präsentiert sich das individuell konfigurierte FlashDisplay als dekorative, stabile Zweitplatzierung.

Im flachliegenden Zustand beansprucht das neue FlashDisplay nur minimalen Raum.

Die jüngste Display-Innovation der Panther-Gruppe stellt neue Maßstäbe für einfaches und schnellstes Aufbauen einer Zweitplatzierung auf. Die Entwicklung von Panther Display setzt besonders darauf, dass mit nur wenigen Handgriffen und in kürzester Zeit ein stabiles, abverkaufsstarkes P.O.S.-Element einsatzfähig ist. Das „FlashDisplay“ wartet mit konstruktiven Details auf, die sich zu einem sehr benutzerfreundlichen und extrem flexiblen Präsentationsinstrument addieren. Der blitzschnelle Aufbau ist auch der Nutzung der Schwerkraft zu verdanken: Die Regale fallen beim Aufrichten von allein in ihre korrekte Position. Nur die Klett- und Flauschpunkte oder alternativ die Klebepunkte festdrücken, schon steht die Zweitplatzierung sicher und stabil und ist bereit für die Warenaufnahme – für diese Aufbauweise ist eine Bedienungsanleitung fast überflüssig. Die sogenannten Punkte sind innenliegend – und somit nach dem Aufbau praktisch unsichtbar – jeweils passgenau an den Regalböden und den Seitenwänden angebracht und stellen so die belastbare Verbindung her. Kunden haben die Möglichkeit, variabel zwischen einer und fünf Regalebenen zu wählen.

Auf Basis dieser Technik kann das innovative Display flexibel in den Maßen 1/8-, ¼- oder ½-Palette oder in jedem anderen gewünschten Grundmaß gefertigt werden. Das breite Spektrum individueller Gestaltungsmöglichkeiten des neuen Displaysystems wird bei Betrachtung weiterer Wahlmöglichkeiten deutlich. Sowohl die Regalform kann variieren, z.B. ist eine halbrunde Gestaltung möglich, aber auch die Seitenwände können in Konturen nach Kundenwunsch geformt werden. Ein vorkonfektionierter, bereits lieferseitig integrierter Topper ergänzt optional die Präsentationseinheit. Für den Aufbau bedeutet das, der für weithin sichtbare Botschaften gestaltete Topper wird einfach aufgeklappt, so kann er niemals fehlen oder vergessen werden.

Wie immer das kundenindividuelle FlashDisplay letztlich konfiguriert wird, die flachliegend, einteilig und vorkonfektioniert beim Kunden oder Konfektionierer angelieferten Displays erfüllen das Modulmaß. Die Abmessungen der Versandeinheit berücksichtigen darüber hinaus die gängigen Platzverhältnisse in normalen PKW, wie sie von Außendienstmitarbeitern genutzt werden, die Displays vor Ort selbst aufbauen. Auf Wunsch werden die Zweitplatzierungen einzeln in einer Umverpackung oder auf Palette versendet.

Die so einfach aufzubauende Zweitplatzierung eröffnet auch Kunden, die sich bislang vor logistische Hürden bei Zweitplatzierungen am P.O.S. gestellt sahen, die Chance für umsatzstarke, erfolgreiche Aktionen und zusätzlichen Absatz. Individuelle, hochqualitative Druckgestaltung in der für den Kunden interessantesten Technik, ob Preprint, Offsetdruck, Direktdruck oder das Digitaldruckverfahren, runden das Leistungsspektrum des Displays ab. Für die individuell optimale Konfiguration und Ausführung des neuen Displays stehen die Experten von Panther mit ihrem Know-how und vieljähriger Erfahrung beratend zur Verfügung. Sowohl ein Patent als auch der Gebrauchsmusterschutz für das FlashDisplay sind angemeldet.

Archive