Pressematerial

20.10.2016

BABY born® lässt das Schaufenster leuchten - Zauberdrache lockt in das Kinder-Wunderland

Eine zauberhafte Erweiterung des BABY born®-Programms stellt der große, interaktive Zauberdrache für Kleinkinder dar. Er ist zugleich auch Botschafter der Marke „Wonderland“ und zieht als Dekorationsobjekt im Schaufenster große und kleine Stofftier- und Puppenliebhaber an. Panther Display fertigt im Auftrag des Herstellers Zapf Creation ein 3-D-Element mit Beleuchtungsmodul, das den knuddeligen Drachen mit seinen großen Kulleraugen realitätsgetreu darstellt.

Das Schaufenster-Dekorationselement in Form des Zauberdrachens von BABY born® verfügt über ein Lichtmodul und lockt damit große und kleine Fans der Marke an.

Eine magnetische Anziehungskraft geht für Kinder seit Jahrzehnten von den Puppen von Zapf Creation aus – das Display für die Puppenkleider steht dem in nichts nach.

Dieses VKF-Element ist ein echter Blickfang, die leuchtenden Augen des Displays deuten bereits an, welche Spielfreude der Drache bei Kindern auslösen wird. Das Original, mit einem Zauberstab berührt, kann dank eingebauter Licht- und Soundeffekte mit den Kindern interagieren. Seine Augen und Nüstern erstrahlen und seine Flügel schwingen anmutig auf und ab.

Das Dekorationselement im Schaufenster weckt die Neugier auf diesen Spielzeugdrachen und seine weiteren überraschenden Fähigkeiten, die die Kinder im Spiel erleben können.

Display als Kleiderständer für Puppenausstattungen: Große Mode en miniature

Seit vielen Jahren lieben Kinder die verschiedenen Puppen von Zapf Creation. Auch in Zeiten elektronischer Unterhaltungsgeräte lässt die Freude am phantasievollen Spiel mit Puppen nicht nach. Der Hersteller bietet dafür immer wieder umfangreiche Kleiderkollektionen an, die den Spaß der Puppenmamis noch erhöhen.

Panther Display hat für die Präsentation der „Dolly Moda“-Kollektion ein Bodendisplay entwickelt, das Platz für bis zu 100 Modelle bietet und zugleich von der Vorder- und Rückseite einsehbar ist. Die frontale Platzierung der Puppenkleider ist auf zwei Ebenen verteilt. An den Seiten der Zweitplatzierung finden die Konsumenten eine Skalierung, um die Größe der entsprechenden Puppe abzumessen und zur richtigen Kleidergröße zu finden. Der großformatige Topper macht das Display von Weitem sichtbar. Mit wenigen Handgriffen ist diese Zweitplatzierung aufgebaut und bestückt. Damit entsteht ein sehr attraktives Präsentationselement, ganz wie in der Welt der großen Mode.

Archive