Pressematerial

11.05.2011

Verführerische Life-Atmosphäre Degustationsstationen für jede Umgebung

Die Präsentation von Marken zielt immer auf die höchstmögliche Aufmerksamkeit der Konsumenten. Ein effizientes Mittel, die Einzelhandelskunden für neue Produkte zu begeistern, sind Promotion-Stände für Degustationen. Lebensmittel- und Getränkehersteller machen davon ebenso gern Gebrauch wie Hersteller von Kosmetika, die direkt am P.O.S. mit ihren Innovationen überzeugen wollen. Die unterschiedlichen räumlichen Gegebenheiten in den Geschäften bedeuten für solche Aktionen eine besondere Herausforderung, der sich die Panther-Gruppe im Rahmen ihrer Ideenschmiede Juiceful Things gestellt hat. Das Unternehmen hat mehrere Varianten von Verköstigungs-Displays entwickelt, die besonders auf die mehr oder weniger großzügigen Platzverhältnisse in Einzelhandelsgeschäften Rücksicht nehmen. Auf der Grundlage des umfassenden Know-how im Bau von Displaysystemen entstand eine Reihe von Promotion-Ständen, beginnend mit einem Grundmaß von 600 x 500 x 2.000 mm (Breite, Tiefe, Höhe). Bereits auf dieser geringen Grundfläche kann mit der kleinsten der drei neuen Varianten eine in vielen Details individualisierbare Degustationsstation entstehen, die den Produkten gerecht wird. Durch Anordnung von verschiedenenen Säulenelementen, ein- oder beidseitig und in der Höhe wählbar, entstehen variable Anmutungen der Stationen. Die großen Flächen (bis auf zwei Meter Höhe) sind perfekt geeignet, dem Degustations-Stand das gewünschte Flair zu verleihen, mit dem die Marke auftritt. Die Stände bzw. Displays können an die räumlichen Möglichkeiten am P.O.S. angepasst werden; die kleine Variante mit dem genannten Grundmaß eignet sich für Verkaufsräume, wie sie typisch für kleine Innenstadtgeschäfte, Tankstellen oder Kioske sind. Bei Bedarf kann diese Station durch Zusatzmodule kurzfristig ausgebaut werden: Ein Tisch, mit dessen Hilfe mehr Stellfläche zur Verfügung steht, ist im Handumdrehen zusätzlich verfügbar. Erlauben die Räumlichkeiten des P.O.S. eine größer dimensionierte Degustationseinheit, so stehen dafür die beiden weiteren Grundmaße von 800 x 800 x 2.000 bzw. 1.000 x 800 x 2.000 mm zur Verfügung. Von der Präsentationsfläche über die Integration von Säulen bis hin zu abwechslungsreichen Geometrien für die Regalflächen bestehen verschiedenste Umsetzungsmöglichkeiten. Alle Degustations-Displays können mit diversen Extras komplettiert werden: Behälter für kleinteilige Zubehörteile, Fächer für Promotion-Material wie Broschüren etc. oder auch Behälter für die Entsorgung der genutzten Becher, Tassen oder Verpackungsabfälle sind berücksichtigt.

Die entscheidende Note der Displays gibt selbstverständlich die markentypische Druckgestaltung, die in der Panther-Gruppe in Flexo-Preprint, Flexodirekt- oder Offsetdruck sowie in Digitaldrucktechnik umgesetzt werden kann.

Alltagstauglich auch für mehrere Einsätze Allen Displays gemeinsam ist ihre extrem platzsparende Verpackung. Mit Rücksicht auf die logistischen Belange wurde das Degustationssystem so entwickelt, dass die Einheiten flach verpackt auch in einem Kleinwagen gut zu verstauen sind. Der Aufbau vor Ort ist sehr einfach und kann von einer Person ohne weiteres bewerkstelligt werden. Einmal montiert ist die Degustationsstation über die Dauer der Promotion sehr benutzerfreundlich: Die große Ablagefläche, auf der zum Beispiel ein Kaffee-Automat oder eine Kocheinheit platziert werden könnte, ist cellophaniert, so dass sie den Alltagsbelastungen problemlos standhält und auch leicht gereinigt werden kann. Nicht nur Aufbau und Montage sind so konzipiert, dass sie dem Verlangen nach Einfachheit gerecht werden, die Stationen sind auch mehrfach einsetzbar: Schnell abgebaut und wieder in die einteilige Verpackung verstaut kann das Display bis zu zehn Mal auch an unterschiedlichen Orten zur Degustation einladen. Ob Kaffee oder Süßwaren, Kaltgetränke oder sonstige Lebensmittel verköstigt oder neue Kosmetika getestet werden: Mit den anpassungsfähigen Degustations-Displays von Panther sind Lösungen entstanden, die allen räumlichen Möglichkeiten im Handel entsprechen.

Archiv